Nachrichten

ver.di fordert mehr Tests und mehr Schutz für Kinder, Eltern …

Covid 19

ver.di fordert mehr Tests und mehr Schutz für Kinder, Eltern und den Beschäftigten in Kindertagesstätten

Die Beschäftigten in den Kitas und die Eltern haben viele gemeinsame Interessen – und das Wohl der Kinder im Blick. Daher stellen der LEA und ver.di im angehängten Papier die Gemeinsamkeiten heraus und fordern, dass von Politik und Wirtschaft noch mehr für die Sicherheit rund um die Kindertagesstätten getan wird. 

Die Beschäftigten, die Eltern und die Kinder brauchen mehr Sicherheit, bevor wieder Normalität einkehren kann.“ betont Gewerkschaftssekretär Michael Stock. „Zur Sicherheit gehören neben den Hygienemaßnahmen in den Einrichtungen deutlich mehr Tests damit sich das Virus nicht unerkannt verbreitet. Bei erkannten Infektionen muss die Testung sofort auf die gesamte Kita ausgedehnt werden. Gerade die Ausbrüche in Kitas mit der Mutation B 1.1.7 zeigen, wie schnell das Virus um sich greifen kann.“ 

Neben den Testungen sind die Kitas als Arbeitgeber gefordert: Es sind alle Schutzmaßnahmen zu ergreifen, die die Arbeitsschutzverordnungen vorsehen.

 

Für Presseanfragen: Michael Stock, michael.stock@verdi.de