Krankenhäuser

ver.di Krankenhausbündnis

Entlastung

ver.di Krankenhausbündnis

Die Berliner Krankenhausbewegung von ver.di ist gestartet.

Gemeinsam machen sich die Krankenhausbeschäftigten von der Charité, Vivantes und den Tochterunternehmen mit vielen Unterstützer*innen aus ganz Berlin auf den Weg, um 2021 zum Entscheidungsjahr über die Berliner Gesundheitsversorgung zu machen.

Am 12. Mai wurde die Mehrheitspetition mit 8.397 Unterschriften von Beschäftigten bei Vivantes, der Charité und den Vivantes Töchtern an Vertreter*innen des Berliner Senats überreicht. Mit Übergabe der Petition startet das 100-Tage Ultimatum. Bis zum Ablauf der Frist erwarten die Beschäftigten einen Tarifvertrag Entlastung und ‚TVöD für alle‘.

Am 9. Juli haben die Berliner Kolleg*innen alle interessierten Kolleg*innen aus ganz Deutschland ins Stadion von Union Berlin eingeladen um sie teilhaben zu lassen. Auch Kolleg*innen aus Hamburg waren dabei und haben solidarische Grüße überbracht. Den Reisebericht von Anna, Sophie und Stefan könnt ihr in einem der eingestellten PDFs lesen.

Viele spannende Infos, Hintergründe und aktuelles findet ihr auch unter www.berliner-krankenhausbewegung.de.