Eingliederungshilfe und Behindertenhilfe

    Fachtagung für betriebliche Interessensvertretungen zum neuen …

    26. September 2018

    Fachtagung für betriebliche Interessensvertretungen zum neuen Bundesteilhabegesetz

    Das bereits vor seiner Verabschiedung stark diskutierte Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz. BTHG) stellt seit Anfang des Jahres alle Akteure vor die Aufgabe, die Neuregelungen in die fachliche Praxis umzusetzen. Dabei sind auch die gesetzlichen und gewerkschaftlichen Interessenvertretungen der Beschäftigten in 'Diensten und Einrichtungen der Hilfen für Menschen mit Behinderungen' aktiv gefordert.

    In welcher Form wird sich das BTHG auf die bisherigen Arbeitsverhältnisse auswirken? Werden soziale Träger betrieblich umstrukturiert, um die Vorgaben des BTHG umsetzen zu können? Wird die sog. Wettbewerbsklausel in § 124 SGB IX den Druck zur Kostensenkung im Personalbereich auslösen? Wie wirkt sich das BTHG auf die Mitbestimmung in den Betrieben aus?

    Über diese und weitere Fragen wollen wir auf unserer Fachtagung für betriebliche Interessenvertretungen am 26.09.2018 in Hamburg diskutieren und dabei die Zukunftsperspektiven für gute Arbeits- und Einkommensbedingungen der Beschäftigten in 'Diensten und Einrichtungen der Hilfen für Menschen mit Behinderungen' in den Blick nehmen.

    Die Fachtagung findet von 9 bis 17 Uhr statt. Alles weitere ist dem angehängten Flyer zu entnehmen.