Tarifvertrag KTD

    KTD: Tarifrunde Eingruppierung und Tabelle 2018

    Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie

    KTD: Tarifrunde Eingruppierung und Tabelle 2018

    Tarifrunde im Kirchlichen Tarifvertrag Diakonie

    18. Juli 2017

    Wie ist der aktuelle Stand?

    Im Dezember 2016 haben wir uns mit den Arbeitgebern auf eine Tariferhöhung für 2017 und die Verhandlung über die Verbesserung der Eingruppierungsvorschriften im KTD vereinbart. Im ersten Schritt gab es zum 01. Januar 2017 eine lineare Tabellenerhöhung von 2,4 %. Die Laufzeit ist bis Ende 2017. Dabei konnten wir eine Erhöhung des Feiertagszuschlags auf 90% ab den 01. Januar 2017 und 100% ab dem 01. Juli 2017 durchsetzen. Die abgesenkte Tabelle für die ambulante Pflege ist seit dem Januar Vergangenheit – auch hier gilt nun wieder die normale Tabelle! Darüber hinaus konnten wir erreichen, dass die altersdiskriminierenden Passagen in den §§ 15 (3) und 20 im Tarifvertrag gestrichen werden!  Abwehren konnten wir die geplanten Absenkungen in den unteren Einkommensgruppen.

    Im zweiten Schritt verhandeln wir seit März 2017 die Eingruppierung aus den Bereichen Sozial- und Erziehungsdienst. Hier gab es in vielen Terminen eine Annäherung über die Neustrukturierung der Eingruppierungen und ein Angebot für die Tabellensteigerungen sowohl im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst sowie in der Allgemeinen Tabelle. Hierzu wird die Tarifkommission entscheiden, ob das Arbeitgeberangebot vom 18. Juli angenommen wird.

    Nach dem Eingruppierung im Bereich Sozial- und Erziehungsdienst (Eingliederungshilfe, Jugendhilfe, Werkstätten, Berufliche Bildung) werden wir ab Herbst 2017 die Eingruppierung für die Beschäftigten in Altenheimen, Krankenhäusern, Schule und sonstiger Bereiche verhandeln.